Förderung der Chancengleichheit

Die Kinder-Universität Zürich (Kinder-UZH) hat sich zum Ziel gesetzt, junge und interessierte SchülerInnen bei der Suche nach Erklärungen für die Phänomene dieser Welt zu unterstützen. Durch den spielerischen Einblick in die universitäre Forschung und direkten Kontakt zu den Dozierenden, werden die Teilnehmenden für die Wissenschaft begeistert und früh in ihren Talenten gefördert.

Kinder UZH

Nachhaltigste Investition in die Zukunft    
Schon seit 15 Jahren können sich Kinder der 3.- 6. Primarklasse kostenlos für Vorlesungen und Workshops der Kinder-UZH einschreiben und erste Bekanntschaft mit der Universität Zürich als Bildungsinstitution machen. Die Teilnahme ist unabhängig von schulischen Leistungen der Kinder und frei von Lernkontrollen. Pro Semester profitieren etwa 700 Kinder vom Angebot. Ein besonderes Anliegen der Kinder-Universität Zürich ist es, SchülerInnen aus allen sozialen Schichten anzusprechen. Frühzeitige Intervention und eine inspirierende Umgebung können die Entwicklung von Kindern in eine positive Richtung fördern. Für die Gesellschaft und Wissenschaft ist es gleichermassen wichtig, die junge Generation zur akademischen Bildung zu führen und Berührungsängste mit grossen Institutionen abzubauen.

Ihr Engagement
Auch in Zukunft soll es allen interessierten Kindern ermöglicht werden, vom kostenlosen Angebot profitieren zu können. Da die Kinder-Universität Zürich eine Drittmitteleinrichtung ist, bleibt sie auf Unterstützung durch Stiftungen und Privatpersonen angewiesen. Helfen Sie mit, damit die UZH weiterhin herausragende Studierende und interessierte Kinder fördert.

Mehr Informationen finden Sie auf unserem Fact Sheet.

Ihr Kontakt

SallyPeggs

Sally Peggs
Projektleiterin Fundraising

Telefon: +41 44 634 61 80
sally.peggs@uzhfoundation.ch



X