Ethische Richtlinien für die Digitalisierung


In Staat und Wirtschaft besteht ein wachsender Bedarf an Beratung und Richtlinien für ethische Fragestellungen zur Digitalisierung. Das Digital Ethics Lab der Universität Zürich will seine umfangreichen Forschungserkenntnisse darum in Form von Beratungs- und Weiterbildungsangeboten, Medienbeiträgen und Veranstaltungen der Öffentlichkeit zugänglich machen und sucht eine Anschubfinanzierung für den Aufbau einer Geschäftsstelle.

iStock 881885550 EF Digital small flip

Warum ein Digital Ethics Lab?
Die Digitalisierung erlaubt die verstärkte Auslagerung von Denken und Entscheiden an Maschinen, ermöglicht das Sammeln enormer Datenmengen über alle Aspekte unseres Lebens und macht die menschliche Zivilisation zunehmend abhängig von der digitalen Infrastruktur. Dieses «ABC» der Digitalisierung – Algorithmen, Big Data und Cybersicherheit – braucht ethische Orientierung, damit der digitale Wandel in die richtige Richtung geht.
Das «Digital Ethics Lab» der Digital Society Initiative der Universität Zürich (UZH) ist eine der Top-Adressen der Schweiz für die Erforschung ethischer Aspekte des digitalen Wandels.

Ethik-Dienstleistungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Damit diese Forschung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft grösstmöglichen Nutzen bringen kann, soll das Digital Ethics Lab der UZH nun eine eigene Geschäftsstelle erhalten. Sie soll Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen. Für den Aufbau eines entsprechenden Service-Portfolios wird Unterstützung für den Zeitraum von drei Jahren gesucht mit dem Ziel, dass die Service-Aktivitäten des Digital Ethics Labs mittelfristig selbsttragend werden und im besten Fall künftig sogar eine Unterstützung der Forschungsaktivitäten leisten können.

Das Digital Ethics Lab ist Teil der Digital Society Initiative (DSI), die von allen Fakultäten der Universität Zürich getragen wird. Sie hat zum Ziel, die Digitalisierung der Gesellschaft, Demokratie, Wissenschaft, Medizin, Kommunikation und Wirtschaft zu reflektieren und mitzugestalten.

Ihr Engagement
Wollen Sie den digitalen Wandel mitgestalten und eine Initiative unterstützen, die diesen Prozess unter ethischen Gesichtspunkten begleitet?
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! freut sich auf Ihre Kontaktanfrage und stellt Ihnen das Projekt gerne persönlich vor.

Mehr Informationen finden Sie auf unserem Fact Sheet.

Ihr Kontakt

annette r2

Annette Kielholz
Projektleiterin Fundraising

Telefon: +41 44 634 61 83
annette.kielholz@uzhfoundation.ch



X