Vier der universitären Museen – Anthropologisches, Botanisches, Paläontologisches und Zoologisches – werden zu einem Naturmuseum zusammengeführt. Die geplante ganzheitliche Ausstellung wird dabei grundlegend neu konzipiert. Im Zentrum der Ausstellung soll die biologische Vielfalt stehen, die von den Genen bis zu den Ökosystemen reicht. 

Seit der Eröffnung vor 180 Jahren ist das Zoologische Museum eines der meistbesuchten Museen der Stadt Zürich. Durch die Zusammenlegung von vier universitären Museen wird eine Wunderkammer der modernen Naturwissenschaften entstehen. Für dieses Projekt werden CHF 30 Mio. an Donationen benötigt. Dank privaten Mitteln können Forschungserkenntnisse multimedial vermittelt und Entdeckungsreisen für Gross und Klein angeboten werden.

Projektübersicht Naturmuseum


(Faszination für Klein und Gross © Universität Zürich)

Kontakt

Ina Andrees-Ostovan
Projektleiterin Fundraising

UZH Foundation

Culmannstrasse 1
CH-8006 Zürich
Telefon: +41 44 634 61 80
ina.andrees@uzhfoundation.ch

Naturwissenschaftliche Museen der UZH


Zoologisches Museum Tiere.jpg 2

Weitere Informationen zu den vier naturwissenschaftlichen Museen sind unter den folgenden Links zu finden:

Anthropologisches Museum

Botanisches Museum

Paläontologisches Museum

Zoologisches Museum



X